Aktuelle Nachrichten

Mitgliederwerbung

  ≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈

Unser Facebook-Profil

Klangproben bei YouTube

 

 

Probezeiten

Freitags: 19 - 21 Uhr

im Kindergarten St. Antonius (Flöten) und in unserem Clubheim (Schlagwerker)

 

                                                                            

Repertoire

Auftrittsmöglichkeiten und Repertoireauszug

Hier möchte sich der Spielmannszug Osnabrück-Haste einmal musikalisch vorstellen und einen kleinen Einblick in das vielseitige Repertoire geben.

Der Spielmannszug Osnabrück-Haste ist Dank guter Ausbildung der Nachwuchsmusiker und einer umsichtigen Auswahl an Literatur heute in der Lage bei verschiedensten Anlässen zu musizieren.

Natürlich hat der Musikverein Märsche für Umzüge im Programm. Moderne aber auch traditionelle Stücke, die für Abwechslung sorgen und z.B. einem Schützenfestumzug einen feierlichen Rahmen verleihen. Auch St. Martinsumzüge und die damit verbundenen St. Martinslieder gehören zum festen Repertoirebestand.

Der Spielmannszug Osnabrück-Haste hat auch die Welt der Sakralen Musik für sich entdeckt. Es wurden schon Hochzeiten begleitet und mit anspruchsvoller Literatur auch in der Kirche Weihnachtskonzerte gegeben.

Auch eigene Konzerte veranstaltet der Verein regelmäßig . Werke mit z.T. großen Besetzungen auch im Schlagwerkbereich wurden und werden aufgeführt . Dabei konzertierten die Musiker allein ebenso wie mit Blasorchestern oder Chören zusammen.

Stimmungslieder und populäre Unterhaltungsmusik wie man sie bei Platzkonzerten hört ist ebenfalls ein fester Bestandteil unseres musikalischen Programms.

Zu den verschiedensten Anlässen hier nun ein kleiner Repertoireauszug :

  • ABBA Medley  - ein Streifzug durch fast 20 Jahre Popgeschichte
  • Can you feel the love tonight - Sir Elton John's Disney-Ballade
  • China-March -  chinesische Klänge für's Ohr
  • Die kleine Bergkapelle
  • Highland Cathedral - weltberühmte Dudelsack-Melodie
  • Song for Anna Magdalena - moderne Fassung des Menuetts von Christian Petzold
  • Spirit of St. Louis - beschreibt das gleichnamige Flugzeug Lindberghs aus dem Jahre 1927
  • The Witch and the Saint - "Die Hexe und die Heilige" erzählt von den beiden deutschen Zwillingsschwestern Helena und Sibylla aus dem Jahr 1588
  • Tunes of Glory
  • diverse Märsche für die Straße

Wie gesagt, dies ist nur eine Auswahl. Das gesamte Repertoire ist größer und wird durch neue Literatur ständig erweitert . Musiziert wird auf Böhm- und Piccolo-Flöten in C und mit einem Schlagwerk das von Pauken bis hin zum Marimba reicht . Bei Umzügen greifen wir noch auf unsere alten Ces/Fes-Flöten zurück.