Aktuelle Nachrichten

Mitgliederwerbung

  ≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈

Unser Facebook-Profil

Klangproben bei YouTube

 

 

Probezeiten

Freitags: 19 - 21 Uhr

im Kindergarten St. Antonius (Flöten) und in unserem Clubheim (Schlagwerker)

 

                                                                            

Spielmannszug-Spektakel beim Probewochenende 2012

 

Am Freitag, den 09. März 2012 brachen wir, der Spielmannszug Osnabrück-Haste, gegen 16 Uhr gut gelaunt und hoch motiviert zu unserem diesjährigen Probewochenende auf. Wir fuhren wieder in das Dionysiushaus in Holsten-Mündrup, um uns auf die neue Saison mit vielen Musikfesten und Wettstreiten vorzubereiten und im Besonderen auf unser erstes Musikfest am 22. April in Buldern.

Gleich nach unserer Ankunft wurden erst einmal die beiden Anhänger mit unseren Instrumenten ausgeladen und die Betten bezogen. Bis zum Start der ersten Probe des Wochenendes trudelten auch die restlichen Spielleute ein und so konnte es, gut gestärkt durch das leckere Abendbrot, endlich losgehen. Wir teilten uns in unsere verschiedenen Register auf, um zwei neue Stücke einzustudieren. Im Vorfeld hatten die Registerführer Janin, Maria, Maike und Peter hierfür „Highland Cathedral“, eine weltberühmte Dudelsack-Melodie aus Schottland, und „Pata Pata“, einen echten Ohrwurm aus Südafrika von der Sängerin Miriam Makeba, ausgesucht. Nachdem die erste Probe erfolgreich abgeschlossen war, gingen wir zum gemütlichen Teil des Abends über. In großer Runde begrüßte uns unser Dirigent Peter Glüsenkamp und wir sprachen über die bevorstehenden Auftritte dieses Jahres und einige weitere Dinge. Danach wurde noch fleißig weitergequatscht in kleineren Runden. Einige spielten Kicker oder Phase 10, was mittlerweile schon zur Tradition geworden ist bei unseren Probewochenenden.

 

Am Samstagmorgen lud uns Janin zu einem Ausflug in den „Holsten-Mündruper Zoo“ ein, in dem wir Kamele, Tanzbären, Schlangen und natürlich Besucher antreffen konnten. Diese wurden von uns durch sprachliche und rhythmische Elemente dargestellt.

Danach konnten wir topfit in den Tag starten und probten intensiv in den Registern an den Stücken „China March“, „Tunes of Glory“ und „The Lord of the Dance“ für unser erstes Musikfest im April.

Mit den chinesischen Klängen des „China March“ konnten wir vor einigen Monaten unseren allerersten Erfolg auf den neuen Klappenflöten verbuchen. Das Stück „Tunes of Glory“ beinhaltet vier der bekanntesten Folksongs aus Großbritannien: „Scotland The Brave“ (eine der inoffiziellen Nationalhymnen Schottlands), „Highlanders Six-Eight“, „Land Of Hope And Glory“ (Hymne der Queen) und „Should auld acquaintance be forgot“ (Nehmt Abschied Brüder). „The Lord of the Dance“ ist eine irische Stepptanz-Show, welche vor allem durch Michael Flatley bekannt wurde. Das Steppen wird von unseren Schlagwerkern auf eine ganz besondere Art dargestellt.

 

Am Samstagabend stand dann das Spielmannszug-Spektakel auf dem Programm. Maria, Lena und Sara teilten uns in zwei Teams auf, Team Gelb und Team Rot. In 15 Spielen mussten wir in Eins-gegen-Eins-Duellen oder mit dem gesamten Team gegeneinander antreten, um am Ende die Schatzkiste zu gewinnen. So mussten z.B. bei „Auf dem Tisch des Hauses“ in kürzester Zeit verschiedene Dinge wie das größtmögliche Handtuch hergeholt, die größte menschliche Pyramide gebaut und gegurgelte Lieder erraten werden.

Am Ende konnte sich Team Rot ganz klar durchsetzen und gewann eine Schatzkiste voller Geld, nämlich Schokoladen-Goldtaler und Esspapier-Scheine :-)

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an das Vorbereitungsteam, es hat richtig viel Spaß gemacht!!!!

 

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Gesamtprobe. Neben den beiden neuen Stücken und den drei intensiv geprobten Stücken für das Musikfest wurden auch einige alte Stücke für die anstehenden Schützenfeste im Sommer wieder aufgefrischt.

Das Probewochenende 2012 war wieder sehr produktiv und alle waren bis auf die letzte Minute konzentriert dabei. Es hat wirklich viel Spaß gemacht!

Ein riesengroßes Dankeschön geht natürlich auch an unsere Küchenfeen Edeltraud und Petra, die uns wie immer verwöhnt haben!

 

Am 13. April findet von 19-20 Uhr eine öffentliche Probe im Kindergarten St. Antonius statt.

Wer Interesse hat ein Instrument zu lernen oder bereits ein Instrument spielen kann, kann gerne vorbeischauen. Wir freuen uns auf viele Besucher!

m.s.

 

Weitere Bilder befinden sich in unserer Galerie.